Estrada de Vila Nova de Milfontes, Km1 7630-440 São Luis +351 913 619 939       Email Twitter

NATURARTE WUCHS AUS DEM TRAUM ALTE FAMILIENGRUNDBESITZE WIEDER ZUM
LEBEN ZU ERWECKEN.
JOSÉ SILVA GRAÇA Seine leidenschaft für
die region hinterliess
spuren im designkonzept.
MARIA MANUELA Sie macht aus allen details bei naturarte eine ständige entdeckung. RUI GRAÇA Ihre leidenschaft ist die reitkunst,
die musik und die region.
Sie verpasst nie die gelegenheit
eine geschichte zu erzählen.
PAMELA WIESER Gastronomie - und reitbegeisterte -
sie ist eine expertin in der nonverbalen
kommunikation mit pferden.
LUÍS GRAÇA Er trägt zum konzept
on naturarte bei -
es ist mehr als nur
ein gebäude.
MARTA DE MENEZES Autorin mehrerer
in naturarte
ausgestellter werke.
FERNANDA Mit liebe zum detail
passt sie die erfahrung
unserer besucher
individuell an.
JOAQUIM Seine erfahrung und sein
engagement halten die gärten und
bäume in perfektem zustand.

À PROPOS

Naturarte

 Die Lage des ländlichen Tourismus mitten im Naturpark im Südwesten des Alentejo und an der Vicentina-Küste bietet die Möglichkeit, eine üppige und herrliche Natur zu erkunden.
Der natürlichen Schönheit ergänzen wir andere Zutaten für ein unvergessliches Erlebnis: Gourmet-Speisen mit der Kreativität von Pamela Wieser, Reitkunst der Lusitano-Pferderasse, Musik, Sonne und Ruhe.
Bei Naturarte präsentieren wir eine Vielzahl von Kunstwerken, wovon einige von Familienmitgliedern stammen: J. Silva Graça und Marta de Menezes, dessen Werke international ausgestellt wurden.
Die Architektur schloss die Moderne mit der Tradition und der Natur selbst zusammen, insbesondere mit Hilfe der Bodenerde um Lehmwände zu errichten.
Wir haben eine Verpflichtung gegenüber der Umwelt. Dazu wurde auf die Nutzung erneuerbarer Energien, elektrischer Systeme mit niedrigem Energieverbrauch, durchflussgesteuerter Wasserhähne und auf die Abwasserbehandlung zurückgegriffen. Die Gebäude integrieren sich zudem perfekt in die Landschaft.
Die umliegenden Gärten wurden angelegt, um die Nutzung lokaler Pflanzen zu steigern und die Bewässerung zu senken. In diesem Komplex verfügen wir über keinen Platz für eine Wiese, sondern aber für die Düfte von Lavendel und Rosmarin.

Ihre Meinung zählt

Ihr Name (erforderlich)

Ihre E-Mail-Adresse (erforderlich)

Ihre Meinung